6 GIUDECCA
(S.Eufemia, SS Cosma e Damiano, Redentore, Zitelle, San Giorgio Maggiore)
CLOSE
Die kleine langezogene Insel la Giudecca liegt südlich von Venedig. Früher bestand sie vorwiegend aus Gemüse- und Blumengärten. Im Laufe des achtzehnten Jahrhunderts wurde sie jedoch immer mehr zu einem industriellen Zentrum. Heute ist sie ein sehr ruhiges, abgelegenes Gebiet, weitab von den Touristenmassen, die sich täglich in Venedig aufhalten. Dank der Kirche Chiesa dei Redentore ist sie ziemlich bekannt. Es gibt aber noch weitere Gründe sie aufzusuchen: man genießt hier eine wunderbare Aussicht auf Venedig. Aber auch die Gemütlichkeit und Ruhe hier, einer Gegend, wo sich die Bewohner noch vor der Haustür zu einem Plausch treffen, verleihen ihr besonderen Reiz. Wir beenden unseren Besuch mit einer Besichtigung von San Giorgio Maggiore und seinem Glockenturm, von dem die Aussicht sogar schöner ist, als die vom Campanile am Markusplatz.